top of page
jeeps_C_smailovic08.jpg_w=1242.jpg

Die Seejungfrau

Sinfonische Lyrik
Deutsch
alle Altersgruppen
keine Übertitel

Darum geht's

Das Märchen „Die kleine Meerjungfrau“ von Hans Christian Andersen diente als Vorlage und Inspiration in Literatur und Musik. Die Populärste ist wohl der Zeichentrickfilm „Arielle, die Meerjungfrau“ von Disney.

Auch Alexander Zemlinsky orientierte sich daran und schuf geradezu eine Art Filmmusik, die die Bilder aus dem Märchen zum Leben erwecken. Ähnlich wie Oscar Wilde, dessen Werke er mehrfach vertonte, gelang es Zemlinsky, seine privaten Empfindungen in Kunst zu verwandeln und zugleich den Geist seiner Epoche einzufangen. Exemplarisch dafür ist seine zwischen 1902 und 1903 entstandene Fantasie »Die Seejungfrau«. In drei Sätzen gestaltet der Komponist das Schicksal der kleinen Seejungfrau, die wie keine andere Figur für unerfüllte Sehnsucht steht. Einerseits verarbeitete Zemlinsky hier seine leidenschaftliche Liebe zu Alma Schindler, die zwei Jahre lang mit ihm spielte, bevor sie dann statt seiner den Hofoperndirektor Gustav Mahler heiratete. Gleichzeitig griff Zemlinsky mit der Seejungfrau ein um die Jahrhundertwende zentrales Motiv auf – 1891 erschien »Der Fischer und seine Seele« von Oscar Wilde, 1901 wurde Antonín Dvořáks »Rusalka« uraufgeführt.

Die Schauspielerin Julia Stemberger rezitiert Auszüge aus dem Märchen, so dass das Konzert auch für junge Besucher:innen zugänglich wird.

Ticketpreise

Ticketpreise

Ermäßigungen

10 - 30 €

10 € bei KiJu Veranstaltungen
8 € für Kinder bei Familienveranstaltungen

8. Juli 2023

17:30

Gärtnerplatztheater

Theaterkasse

Gärtnerplatz 3
80469 München

+49 (0)89 21 85 19 60
info@gaertnerplatztheater.de

bottom of page