top of page
jeeps_C_smailovic08.jpg_w=1242.jpg

Bitches

Schauspiel
Deutsch
ab 14 Jahren
keine Übertitel

Darum geht's

Die Sons of Bitches sind weiblich und haben viel Power: Funke und Cleo, langjährige Freundinnen, betreiben unter diesem Namen ihren erfolgreichen Vlog. Mit ihren Fans und Follower*innen teilen sie ihre Ansichten über Make-Up, Musik, Katzen und das Leben an sich. Aber immer wieder wird der Pause-Button der Kamera gedrückt, und dann treten tiefgehende Konflikte in ihrer Beziehung zutage, deren Auslöser oft ihre unterschiedlichen Hautfarben sind – Funke ist Schwarz und Cleo ist weiß. Funke ist politisch aktiv und Teil der Black Lives Matter-Bewegung, Cleo steht dem eher gleichgültig gegenüber. Aber eines Tages geht ein Video online, mit dessen medialer Resonanz die beiden Freundinnen nicht gerechnet haben.

Die britische Dramatikerin Bola Agbaje zeichnet in ihrem für das National Youth Theatre of Great Britain geschriebenen Stück das Porträt einer vielschichtigen Freundschaft, in der trotz aller Nähe rassistische Zuschreibungen passieren und diskutiert werden. Die Ensembleschauspielerinnen Linda Blümchen und Isabell Antonia Höckel spielen in München die Rollen von Cleo und Funke. In der vom Max-Joseph-Platz einzusehenden Schönen Aussicht inszeniert der Londoner Regisseur Philip J Morris.

Ticketpreise

Ticketpreise

Ermäßigungen

12 -40 €

Schüler/Studenten: 8€

18. Juli 2023

09:00

Tickets

11. Juli 2023

16:00

Tickets

13. Juli 2023

09:00

Tickets

Residenztheater

Theaterkasse

Residenztheater
Max-Joseph-Platz 1
80539 München

bottom of page