top of page

Alte Pinakothek

jeeps_C_smailovic08.jpg_w=1242.jpg
Kunst
Temporäre und Dauerausstellungen
1 Euro am Sonntag
Tagesticket
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

10 - 20:30 Uhr

10 - 20:30 Uhr

10 - 18 Uhr

10 - 18 Uhr

10 - 18 Uhr

10 - 18 Uhr

Das Museum

Für die aktuelle Präsentation der Sammlung sind rund zweihundert Gemälde umgezogen. In den Sälen der Oberen Galerie begegnen sie sich jetzt in ungewohnten Zusammenhängen: Dialogische Konstellationen und thematische Gruppen laden dazu ein, die vertrauten Meisterwerke neu zu entdecken.

Erstmals in der Geschichte der Alten Pinakothek wird die traditionelle Ordnung der Galerie, die chronologischen und geographischen Gesichtspunkten folgt, in weiten Teilen des Rundgangs hinterfragt. Viele Hauptwerke, die zuvor stets räumlich getrennt waren, sind über Stil- und Epochengrenzen hinweg zu Nachbarn geworden. Ihr außergewöhnliches Zusammentreffen bringt ungeahnte Parallelen zum Vorschein, lenkt den Blick auf selten thematisierte Verbindungen und charakteristische Eigenheiten. Dabei eröffnen sich aktuelle Perspektiven auf die Gemälde und ihre Schöpfer:innen, auf die Inhalte und die Form der Darstellungen sowie auf die Zusammenhänge ihrer Entstehung.

Alle Werke, die entschieden neu positioniert wurden, sind durch Objektschilder in Dunkelblau gekennzeichnet.

Fantasie und Wirklichkeit - Salomon van Ruysdaels Utrechter "Plompetoren"

09.05.2023 ‐ 26.11.2023

Frisch restauriert bringt Salomon van Ruysdaels Ansicht des Utrechter „Plompetoren“ unerwartete, gar anzügliche Details zu Tage: zwei im Schatten der Bäume kopulierende Rinder sowie einen an die Stadtmauer urinierenden Mann. Die holländische Malerei des
17. Jahrhunderts schreckte auch vor der Wiedergabe solch alltäglicher Motive nicht zurück. Doch ist dieses Bild tatsächlich eine realistische Momentaufnahme? Der damalige Betrachter hätte sofort daran gezweifelt. Denn van Ruysdael platzierte den mittelalterlichen Wehrturm der Stadt Utrecht in eine idyllische, ländliche Umgebung. In Wirklichkeit aber war der im
12. Jahrhundert errichtete „Plompetoren“ Teil der Stadtbefestigung mit insgesamt 13 Türmen.

Ticketpreise

Regulär: 7 €
Ermäßigt: 5 €
Sonntag: 1 €

Alte Pinakothek

Barer Str. 27
80333 München

+498923805216
info@pinakothek.de

bottom of page